Der 4-Schritte-Verbesserungsprozess im Überblick

Eine Wertschöpfungskette erlaubt nur so viel Durchsatz, wie es die engste Stelle zulässt. Daher ist es sinnvoll, Wertschöpfungssysteme engpassorientiert zu betrachten. Von der Auftragsauswahl über die Kalkulation bis hin zur Steuerung des Projektportfolios. Für den Verbesserungsprozess ergeben sich dann die folgenden Schritte: Identifiziere den permanenten Engpass! Nutze den Engpass bestmöglich aus! Ordne alles andere dem Engpass unter! Prüfe, ob der Engpass erweitert werden muss und starte bei Schritt eins!

  1. Identifiziere den permanenten Engpass!
  2. Nutze den Engpass bestmöglich aus!
  3. Ordne alles andere dem Engpass unter!
  4. Prüfe, ob der Engpass erweitert werden muss und starte bei Schritt eins!

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.